Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Dreifußtopf

Object type:Dreifußtopf
extended object type:Kochtopf
Creator:unbekannt
Place of creation:Deutschland
Date:1751 - 1820
Measures:H: 22,8 cm, B: 54 cm, T: 38 cm, Gewicht: 9600 gr (ca., mit Deckel), H: 34 cm (mit Deckel)
Material:Kupfer
Eisen (Henkel)
Technique:getrieben
genietet
geschmiedet
Ovaler bauchiger Topf mit Deckel und zwei Henkeln aus Kupfer, innen verzinnt, die Henkel und der Griff des Deckels aus Eisen. Nach außen gewölbter Boden und steile Wandung, der Rand ist nach außen umgebördelt und mit Zinnlot verstärkt. Der Topf besaß ursprünglich drei mit je drei Kupfernieten und ausgeschmiedeten Ansatzplatten befestigte eiserne Füße, die abgesägt worden sind. An den Schmalseiten unterhalb des Randes zwei eiserne Bänder mit ausgeschmiedeter Öse mit je vier Kupfernieten befestigt, die die birnenförmigen, beweglichen, eisernen Henkel halten. Der Deckel erhebt sich über einem flachen zweistufigen Rand. An der Unterseite des Randes ein umlaufendes Band verlötet und verbördelt, welches für passgenauen Sitz innerhalb des Topfes sorgt. An der Oberseite des Deckels ein eiserner Griff mit zwei Kupfernieten befestigt; in der Mitte des Deckels ein mit fünf Nieten eingesetztes Kupferrohr zum Dampfablassen, welches durch den Griff geführt ist. Im Griff ein weiterer loser Kupferniet, der vermutlich einen Verschluß des Dampfrohres hielt (vgl. 1915-49). Zahlreiche Dellen, Beulen und Kratzer, Korrosion. Unterseite rußgeschwärzt.

Inventory Number: 1920-117

Image rights: Altonaer Museum