Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Medaille auf König Karl X. Gustav und Königin Hedwig Eleonora von Schweden

Object type:Medaille
extended object type:Gedenkmedaille
Artist:
Karlstén, Arvid
Place of creation:Stockholm
Date:um 1700
Measures:Gesamt: Durchmesser: 45 mm (Durchmesser)
Material:Silber
Technique:geschnitten (Metalltechnik)
Collection:Kunsthandwerk und Design
Die Silbermedaille mit einem Durchmesser von 45 mm ist Teil einer umfangreichen Sammlung von Medaillen und Münzen zur Landesgeschichte und erinnert an König Karl X. Gustav von Schweden und seine Frau Hedwig Eleonora, geb. Prinzessin von Schleswig-Holstein-Gottorf. Karl X. Gustav von Pfalz-Zweibrücken (1622 Nyköping–1660 Göteborg) wurde nach der Abdankung seiner Cousine Christina 1654 bis 1660 König von Schweden. Am 24. Oktober 1654 heiratete er die 18jährige Hedwig Eleonora von Schleswig-Holstein-Gottorf (1636–1715). Das Bündnis, das mit dieser Ehe besiegelt wurde, brachte dem Gottorfer Herzogtum 1658 die Souveränität, aber auch die Feindschaft mit Dänemark.

Arvid Karlsteen (Varianten von Carlsteen; Karlstén), 1647–1718, war als Medailleur, Münzer und Miniaturmaler für den schwedischen Hof und andere Herrscherhäuser seiner Zeit tätig; so schuf er z. B. drei Medaillen für Ludwig XIV. von Frankreich. Anlässlich der Krönung von Karl XI. 1675 wurde er nach Stockholm berufen und königlicher Medailleur. Er schuf eine mit Gustav Wasa beginnende Medaillenfolge auf die schwedischen Könige.

Literature:
  • Von Degen, Segeln und Kanonen - der Untergang der Prinzessin Hedvig Sofia. Dresden 2015.

Inventory Number: 1957-351
Old inventory number: 1957/351

Signature: monogrammiert Was: A.K.

Image rights: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf


Iconographie:     Herrscherbildnis, Staatsporträt