Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

NN - HaAARSPANGEN mit STRASS

Object type:Haarspangen
extended object type:Haarschmuck-Spangen
Creator:unbekannt
Place of creation:unbekannt
Date:2. Drittel 20. Jahrhundert
Measures:H: 2 cm, H: 2 cm, L: 8,5 cm (oben), L: 12,5 cm (unten)
Material:Celluloid
Draht (Bügel)
Strass
Technique:gegossen
geklebt (Strass, Drahtbügel)
gebogen (Drahtbügel)
geformt
Geschliffene Glas-Steine als Schmuck zu verwenden, ist preiswerter als das Setzen echter Steine oder Halbedelsteine. Besonders die Erfindung des CELLULOIDS am Anfang der 2. Hälfte des 19.Jahrhunderts ermöglichte wunderschöne Kreationen von Haarkämmen, HAARSPANGEN und Haarnadeln. STRASS bezeichnet Glas-Stein aus bleihaltigem Glasfluss (Email). Früher wurden diese Steine als "Simili" bezeichnet. In der englischen Kultur gilt der Name "Rhinestone", weil Kristalle aus dem Rhein als die ersten Diamanten verwendet wurden. Das Bedürfnis nach Farbe führt auch zum Setzen oder Kleben von Halbedelsteinen oder gefärbtem Glas.

Inventory Number: Hn225

Signature: keine Signatur

Image rights: Herr Zopfs Friseurmuseum