Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Brautkrone

Objektbezeichnung:Brautkrone
erweiterte Objektbezeichnung:Brautkranz
Sachgruppe:Kopfbedeckung
Hochzeit und Ehejubiläen
Regionaltypische Kleidung
Hersteller:unbekannt
Ort:Scheeßel
Datierung:19. Jahrhundert
Maße:H: 11,5 cm, D: 15 cm (mit Schmuckelementen)
Material:Metall
Glas
Batist
Plüsch
Papier
Technik:Assemblage
Dieser Kranz wurde von der Braut am Hochzeitstag getragen. Er besteht aus einem breiten, runden Drahtgestell, das mit grünem Papier bezogen wurde. Darauf sind ovale, runde und zylindrische Glasperlen unterschiedlicher Größe und Farbe mit Hilfe kleiner Drähte und Metallspiralen angebracht, außerdem rosa, hellblaue und weiße Stoffblüten und sechs kleine Spiegel. Um den oberen Rand liegen gezackte grüne Papierblätter, zwischen denen sich vier rote und ein rot-weißer Plüschpuschel befinden. Um die Unterkante verläuft ein gefälteltes rosarotes Seidenband mit abstehenden Falten. Im Inneren des Kranzes sind vier Schlaufen aus rosafarbenem Baumwollband kreuzweise angenäht, die vermutlich zur Befestigung des Kranzes auf dem Kopf dienten.

Inventarnummer: x2007-2899

Abbildungsrechte: Archäologisches Museum Hamburg | Helms-Museum