Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Bildnis von Christian August Schepelern (1794-1870)

Objektbezeichnung:Grafik
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Hersteller:Flamand, L. J.
Hersteller:Em. Bærentzen & Co. lith. Inst.
Maße:Papier: H: 27,7 cm, B: 18 cm
Bildmaße: H: 13 cm, B: 12 cm
Material:Papier
Technik:Lithographie
Christian August Schepelern,
dänischer Generalmajor,
geb. 22.12.1794 in Fredericia, gest. 19.5.1870 in Kopenhagen;
1805 Eintritt in die militärische Laufbahn als Landkadett, 1812 Leutnant im Jütländischen Jägerkorps, 1821 Oberleutnant, 1828 Kapitän, 1845 Major und 1848 Kommandeur des 1. Jägerkorps. Seine Abteilung hatte am 6.4.1848 bei Ringenes die erste Feindberührung des Krieges. In der Schlacht bei Schleswig am 23.4.1848 schwer verwundet und erst nach eineinhalb Jahren wieder im Dienst. 1848 während seiner Genesungszeit Oberstleutnant, 1849 Oberst und Kommandeur der 3. Infanteriebrigade. 1849 Teilnahme an der Schlacht bei Idstedt. Nach dem Krieg wurde er 1851 Kommandeur der 3. Reserve-Infanteriebrigade, 1852 der 2. Infanteriebrigade. Wegen Schwächlichkeit durch seine Verwundungen 1854 Abschied als Generalmajor, 1855-1865 Kommandant in Kopenhagen, 1865 Verabschiedung und verließ als Generalleutnant die Armee.
Seit 1834 mit Alexandrine Charlotte Flensborg verheiratet.
(1 Schepelern, Christian August)

Literatur:
  • Westergaard, P. B. C.: Danske Portræter i Kobberstik, Litografi og Træsnit (=2 Bde.), Kopenhagen: P. Haase & Søns Forlag, 1930/33

Inventarnummer: P8-S-63

Signatur: bezeichnet (u. M.: Em. Bærentzen & C°. lith. Inst.)

Signatur: betitelt (u. M.: C. A. SCHEPELERN.)

Signatur: bezeichnet (u. M.: Udg. og forlagt af L. J. Flamand.)

Abbildungsrechte: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Ikonographie:     Brustbild, Dreiviertelansicht     Oberbefehlshaber, General, Marschall