Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Blondlockiger Knabe mit Zitrone (Kind mit Früchten)

Objektbezeichnung:Gemälde
erweiterte Objektbezeichnung:Ölbild
Sachgruppe:Malerei
Künstler:
Ovens, Jürgen
Datierung:1650er
Maße:Gesamt: Höhe: 27 cm; Breite: 33 cm
Material:Holz
Technik:Öl
Stil:Barock
Sammlung:Gemäldesammlung
Bei dem blonden Jungen handelt es sich wahrscheinlich um den Sohn des Malers, Friedrich Adolf Ovens (1657–1699). Friedrich Adolf stand seinem Vater häufig Modell für allegorische und historische Darstellungen, später wurde er selber Maler.

Zitronen sind eine kostbare exotische Frucht, das Bild verweist damit auf irdischen Reichtum, im Sinne barocker Symbolik gleichzeitig auf die Vergänglichkeit alles Irdischen.
Ovens spielt in diesem Bild mit Perspektive und Komposition, die Haltung des Jungen ist entsprechend kompliziert. Selten im Werk Ovens’ ist Holz als Bildträger. Die Tafel ist stark berieben und die Malerei angegriffen, was den ursprünglichen Eindruck verfälscht und dem Bild an Tiefe nimmt.

Literatur:
  • Schmidt, Harry: Jürgen Ovens. Sein Leben und seine Werke. Ein Beitrag zur Geschichte der niederländischen Malerei im XVII. Jahrhundert. (Kunstgeshcichtliche Forschungen, 1), Kiel 1922. (Seite: 205)
  • Schlee, Ernst: Gottorfer Kultur im Jahrhundert der Universitätsgründung. Kulturgeschichtliche Denkmäler und Zeugnisse des 17. Jahrhunderts aus der Sphäre der Herzöge von Schleswig-Holstein-Gottorf, Flensburg 1965. (Seite: 140)
  • Köster, Constanze: Jürgen Ovens (1623-1678). Maler in Schleswig-Holstein und Amsterdam. (Studien zur internationalen Architektur- und Kunstgeschichte 147), Petersberg 2017. (Seite: 290, 366)

Inventarnummer: 1950-75
alte Inventarnummer: 1950/75

Signatur: signiert Wo: unten links Was: J. OVENS [...]

Signatur: bezeichnet und datiert Wo: Rückseite Was: Jurian Ovens 1642

Fotograf: C. Dannenberg

Abbildungsrechte: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf


Ikonographie:     Junge