Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Johannes der Täufer (Fragment einer Triumphkreuzgruppe) (Fragment Kreuzigungsgruppe )

Objektbezeichnung:Skulptur
Sachgruppe:Schnitzkunst
Skulpturen
Kirchenausstattung
Datierung:um 1500
Maße:Gesamt: Höhe: 127 cm; Breite: 37,5 cm; Tiefe: 24 cm
Material:Eichenholz
Technik:geschnitzt (ehemals farbig gefasst)
Sammlung:Skulpturensammlung
Pendant zu:Maria (Fragment einer Triumphkreuzgruppe)
Die aus Eichenholz geschnitzte Figur des Johannes gehörte ursprünglich zu einer Kreuzigungsgruppe, von der heute neben Johannes nur noch Maria erhalten ist (Inv.-Nr. AB3). Sie wird um 1470 datiert und der Werkstatt des Meisters des Døstruper Laurentius-Retabels (SHLM, Inv.-Nr. 1904-176) zugeschrieben, der in Husum oder Tønder tätig war.
Allerdings ist nicht bekannt, aus welcher Kirche die qualitätvolle Arbeit stammt, vermutlich aus dem Nordwesten des Herzogtums Schleswig.

Johannes hat den Kopf zum Kreuz erhoben und legt in einer Geste der Trauer die rechte Hand auf die Brust. Sein gegürtetes Gewand mit hohem, geknöpftem Stehkragen war vormals rot, der Mantel matt vergoldet mit blauem Futter. Heute sind nur noch Spuren der originalen Farbfassung erhalten. Die bei aller gefassten Ruhe ausdrucksvolle Körpersprache korrespondiert mit den stark geknickten Falten des Mantels, der zum besonderen Charakter der Figur beiträgt und typisch ist für die Entstehungszeit.

Literatur:
  • Schloss Gottorf und seine Sammlungen. Mittelalter. Neue Bilderhefte (Kunst in Schleswig Holstein, Sonderband), Schleswig 1994. (Seite: 161)
  • Zur Kenntnis der mittelalterlichen Schnitzaltäre Schleswig-Holsteins. Mit einem Verzeichnis der aus der Zeit bis 1530 im Thaulow-Museum Kiel vorhandenen Werke der Holzplastik, Leipzig 1898. (Seite: 200)
  • .
  • Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band III, Schleswig, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen auf Schloss Gottorf. Band III, Schleswig, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen auf Schloss Gottorf, Kiel 2016. (Seite: 200-202)

Inventarnummer: AB4
alte Inventarnummer: A.B.4

Fotograf: Dannenberg

Abbildungsrechte: SHLM


Ikonographie:     Johannnes der Täufer