Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Rechter Seitenflügel eines Triptychons: Maria Magdalena

Objektbezeichnung:Gemälde
erweiterte Objektbezeichnung:Seitenflügel eines Triptychons, Tafelbild
Sachgruppe:Altarteile
Künstler:
Coecke van Aelst, Pieter
Datierung:16. Jahrhundert
Maße:Gesamt: Höhe: 107 cm; Breite: 30 cm
Material:Eichenholz
Technik:Tempera
Stil:Renaissance
Sammlung:Gemäldesammlung
Pendant zu:Linker Seitenflügel eines Triptychons: Josef von Arimathäa
Die beiden Flügel sind Teile eines Triptychons, der linke zeigt Josef von Arimathäa, der rechte Maria Magdalena. Das Werk ist nach 1533 entstanden, dem Jahr, in dem der Künstler am Hof des türkischen Sultans in Istanbul war. Der orientalische Reiseaufenthalt des flämischen Künstlers schlägt sich deutlich in der Ausführung der gewählten Kleidung nieder, Josef trägt Turban und eine reich verzierte Schwertscheide.

Literatur:
  • Jahrbuch des Schleswig-Holsteinischen Landesmuseums Schloss Gottorf. Neue Folge, Band VI, 1996-1998. Neumünster 1999. (Seite: 144 f)

Inventarnummer: 1999-878
alte Inventarnummer: 1999-877-878

Fotograf: C. Dannenberg

Abbildungsrechte: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf


Ikonographie:     Maria Magdalena