Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

REMAKE: PEARS SOAP-Karte

Objektbezeichnung:Postkarte
erweiterte Objektbezeichnung:Postkartenwerbung für Pears Seife
Sachgruppe:Körperpflege
Hersteller:Opie (C), Collection, Robert
Ort:Gloucester
Datierung:4. Viertel 20. Jahrhundert
Maße:H: 14,8 cm, B: 10,5 cm
Material:Papier
Technik:geschöpft
Farbdruck
Die englische Firma PEARS trieb um 1900 auch Seifenwerbung mit den allseits wünschenswerten Attributen der Werbesprache. Dazu gehört an erster Stelle das Wort "Schönheit" und "gesunde Haut". Im Englischen steht im Zusammenhang mit PEARS SOAP (frei übersetzt) unvergleichlich im Aussehen und in der (Haut-) Gesichtsfarbe. Das Abbild zeigt die junge Frau in der Abendgarderobe. Sie pflegt ihre Haut mit der Transparenzseife von A. und F. PEARS. Ihr Teint, die Lilien und die Seife sind für die Werbung eine biologische Einheit. Über allem steht in roter Farbe hervorgehoben PEARS SOAP (siehe auch Wig52).

Inventarnummer: Pk88

Signatur: Schriftzug (vorn: Pears SOAP; Matchless for the Complexion)

Signatur: Abbild

Signatur: Schriftzug (Rückseite: Markenzeichen, post card, GLAMOROUS LADIES SERIES A; From an original in The Robert Opie Collection © at the Museum of Advertising & Packaging, Gloucester. By kind permission...)

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum