Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zurück zur Veranstaltungssuche  

Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017: „Ein Feste Burg ist unser Gott.“ – Musik Europas der Lutherzeit

Am: 27.10.2017
Um: 19:00Uhr
Veranstalter:Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
AnschriftSchloss Gottorf
24837 Schleswig
Link zum Museum : http://www.schl[..]
„Musikalisches Tafelkonfekt“: Annette John, Blockflöten – Susanne Peuker, Renaissance-Laute

Das Konzertprogramm entführt die Hörer in die Welt der Reformation. Luther sah die Musik als Gabe Gottes, aber auch als Ausdrucksmöglichkeit zum Lob Gottes an. Er verfasste selbst Lieder und arbeitete mit zahlreichen Musikern zusammen, die seine Texte vertonten.
In dem Programm erklingen originale Melodien von Martin Luther, Werke seines Freundes und Weggefährten Johann Walter sowie von Balthasar Resinarius und Lucas Osiander, ebenfalls musikalische Wegbereiter der Reformation. Dazu treten populäre Liedmelodien, die von den Komponisten dieser Zeit für Instrumente bearbeitet und mit reichen Verzierungen bedacht wurden, sowie instrumentale Tanzmusik.

Annette John studierte in Würzburg und Bremen und bestand 2004 das Konzertexamen mit Auszeichnung. Sie konzertiert im In- und Ausland, u. a. mit den Ensembles Weser-Renaissance, Orlando di Lasso, Concerto Palatino, Concerto Brandenburg oder der Hannoverschen Hofkapelle, dem Orchester des Boston Early Music Festivals und wirkte bei zahlreichen CD- und Rundfunkaufnahmen mit. Sie ist mehrfache Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben. Sie ist Dozentin der Hochschule für Künste Bremen und der Universität Oldenburg und Vizepräsidentin der European Recorder Players Society.
Susanne Peuker studierte Gitarre an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Als Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung absolvierte sie ein Aufbaustudium für Laute bei Stephen Stubbs an der Akademie für Alte Musik in Bremen. Es folgten 1993/94 weiterführende Studien bei Paul O’Dette und Pat O’Brien in den USA. Susanne Peuker tritt regelmäßig als Solistin sowie mit verschiedenen Ensembles im In- und Ausland auf, u. a. mit Musical Delight, Musical Playground, Fortune’s Musicke, den Ensembles Weser-Renaissance Bremen und Elbipolis Hamburg. Sie wirkte bei zahlreichen Rundfunk- und Fernseh-produktionen sowie CD-Aufnahmen mit.

Eintritt 12 €, erm. 10 €


Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017
Passend zum Lutherjahr 2017 steht das Gottorfer Musikprogramm im Zeichen des Reformators. Musik spielte bei der Ausbreitung der Reformation im Norden eine wichtige Rolle – man denke nur an den Lübecker „Singekrieg“; und die Musik gehört zu den schönsten Früchten der Reformation im Norden, allen voran die Musik des Gottorfer Hofes.
April-Okt. mo-fr 10-17, sa-so 10-18
Nov.-März di-fr 10-16, sa-so 10-17
Schulklassen unter Führung ab 9 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen