Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zurück zur Veranstaltungssuche  

Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017: Bildhafte Musik – Heinrich Ignaz Franz Bibers Rosenkranz-Sonaten

Am: 29.12.2017
Um: 19:00Uhr
Veranstalter:Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
AnschriftSchloss Gottorf
24837 Schleswig
Link zum Museum : http://www.schl[..]
Annegret Siedel, Barockvioline, Margit Schultheiß, Orgel

Das Besondere an dem Zyklus ist, das der Violin-Virtuose und Hofkapellmeister Heinrich Ignaz Franz Biber jeder Sonate einen Kupferstich voranstellte, den seine Komposition interpretiert. Die programmatische Bildhaftigkeit der Musik wird beim Hören der Sonaten deutlich erfahrbar. Dafür verlangte der Komponist sogar für jede Sonate eine andere Stimmung der Violine. Dieser Herausforderung begegnet die Barockgeigerin Annegret Siedel mit dem Einsatz von sieben bis acht Meistergeigen in den entsprechenden Stimmungen bzw. Besaitungen.

Annegret Siedel studierte in Berlin und war zunächst erste Geigerin im Orchester der Komischen Oper Berlin und im Mozarteumorchester Salzburg. Sie erweiterte ihre künstlerische Ausbildung bei Michael Vogler in Berlin sowie bei Ernst Kovacic in Wien und studierte Barockvioline bei Hiro Kurosaki sowie historische Aufführungspraxis bei Nicolaus Harnoncourt an der Universität Mozarteum Salzburg. Seit 1995 konzertiert Annegret Siedel als Solistin, Kammermusikpartnerin und Konzertmeisterin von Orchestern, die mit historischen Instrumenten barocke, klassische und romantische Musik aufführen. Ihr vielseitiges Violinrepertoire ist durch zahlreiche CD- und Rundfunk¬aufnahmen belegt. Sie konzertiert auf renommierten Konzertreihen und Festivals im In- und Ausland.

Eintritt 12 €, erm. 10 €


Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017
Passend zum Lutherjahr 2017 steht das Gottorfer Musikprogramm im Zeichen des Reformators. Musik spielte bei der Ausbreitung der Reformation im Norden eine wichtige Rolle – man denke nur an den Lübecker „Singekrieg“; und die Musik gehört zu den schönsten Früchten der Reformation im Norden, allen voran die Musik des Gottorfer Hofes.
April-Okt. mo-fr 10-17, sa-so 10-18
Nov.-März di-fr 10-16, sa-so 10-17
Schulklassen unter Führung ab 9 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen