Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zurück zur Veranstaltungssuche  

Image

Ostentatives Otium - die Salutatio der römischen Kaiser

Am: 08.06.2017
Um: 11:00Uhr
Veranstalter:Antikensammlung · Kunsthalle zu Kiel
AnschriftDüsternbrooker Weg 1
24105 Kiel
Raum:Vortragssaal
Link zum Museum : http://www.anti[..]
Vortrag von Prof. Dr. Henner von Hesberg (Berlin)

Das römische Principat führte unter Augustus zu einer tiefgreifenden Neustrukturierung des politischen Lebens in Rom. Konkurrierten vorher in der Zeit der Republik die führenden Familien der Senatsaristokratie um die Macht in Rom und im Imperium Romanum, wurden diese Vorgänge nun zunehmend in den Händen einer Person gebündelt. Damit verschoben sich auch die Formen des Kunstbetriebes. Waren sie zuvor an die Einzelinteressen gebunden, wurden sie nun in weiten Bereichen des öffentlichen Lebens mit neuen ethisch begründeten Maximen verbunden. In einem Ritual von zentraler Bedeutung für den Austausch zwischen den gesellschaftlichen Gruppen soll das deutlich gemacht werden. Bei der Salutatio empfing der Senator am Morgen seine Klientel und versuchte, sie auf seine Interessen einzustimmen. Mit der Kaiserzeit gewann diese Form eine neue Bedeutung, denn der Princeps hatte nun eigentlich das ganze römische Volk als Klientel, musste es aber bei dieser Gelegenheit nicht politisch beeinflussen. Zunehmend verschob sich der Inhalt zum Otium, also einer Kategorie der Ästhetisierung, wobei dabei je nach den Herrschern unterschiedliche Muster erprobt wurden.

Prof. Dr. Henner von Hesberg war von 1987 - 2006 Professor für Klassische Archäologie in Köln und von 2006 - 2014 Direktor am Deutschen Archäologischen Institut in Rom.

In Kooperation mit der Società Dante Alighieri Kiel e.V.
di-so 10-18, mi 10-20

3.Okt., 24. & 31. Dez., 1. Jan. geschlossen