Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zurück zur Veranstaltungssuche  

Einweihung der Plastik "Der größte gemeinsame Nenner"

Am: 20.08.2017
Um: 15:00Uhr
Veranstalter:Syker Vorwerk - Zentrum für zeitgenössische Kunst
AnschriftWaldstraße 76
28857 Syke
Link zum Museum : http://www.syke[..]
von Rana Matloub im Skulpturenpark

Die einzelnen Elemente sind aus Beton gegossen. Zusammengelegt ergeben sie ein Muster, das wir von der Kunst der Mauren in Synagogen, Kirchen, Moscheen, der Alhambra in Granada kennen oder von islamischen Bauwerken wie z.B. in Bagdad. Dort verbrachte die Künstlerin ihre ersten 15 Lebensjahre bevor sie nach Deutschland kam. Es lässt sich die Form eines achtzackigen Sterns erkennen. Die Zwischenräume bilden eine Ableitung des griechischen Kreuzes, wie wir es als Symbol des Roten Kreuzes kennen. Die jeweils angrenzenden Formen sind lediglich angedeutet. Gelegt ist nur ein Fragment, ein Anfang, der fortgesetzt werden kann. Die Offenheit der Arbeit lässt Raum für die Unendlichkeit. Ikonografisch entspringt das Sternmotiv dem orientalischen und abendländischen Formenschatz. Die Dekorelemente wurden von den Kunsthandwerkern der islamischen Welt zu wahren Meisterwerken weiterentwickelt. Rana Matloubs Bodenarbeit verweist zwar auf die orientalische Ornamentik, ist selbst jedoch kein Ornament. Die Künstlerin löst Stern und Kreuz aus einem möglichen Zusammenhang. Sie sind keine Schmuckelemente einer Architektur oder ornamenthafte Gestaltung eines Raumes. Stern und Kreuz werden hier selbst zum Objekt.
Das Skulpturenprojekt wird unterstützt durch die Firma Voß + Sohn und vom Landschaftsverband Weser-Hunte e.V. mit Mitteln des Landes Niedersachen.

Der Eintritt ist frei!
Öffnungszeiten während der Ausstellungen:
Mi 15-19 Uhr, Sa 14-18 Uhr, So und Feiertag 11-18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Mo, Di, Do geschlossen
Neujahr 14-18 Uhr
Heiligabend und Sylvester geschlossen

Der Park ist täglich geöffnet