Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to eventsearch  

Flächenbrand Expressionismus - Holzschnitte aus der Sammlung Joseph Hierling

From the: 25.08.2019
Until: 10.11.2019
Organizer:Wenzel-Hablik-Museum
AdressReichenstraße 21
25524 Itzehoe
Link to Museum : http://www.wenz[..]
Flächenbrand Expressionismus
Holzschnitte aus der Sammlung Joseph Hierling

Unter dem Titel „Flächenbrand Expressionismus“ präsentiert das Wenzel-Hablik-Museum vom 25. August bis zum 10. November Holzschnitte des Expressionismus von Kandinsky bis Maetzel aus der Münchner Privatsammlung Joseph Hierling. Ein exemplarischer Teil daraus wurde 2018 im Edwin Scharff Museum Neu-Ulm erstmals öffentlich gezeigt.

Für die weite Verbreitung und die Popularität des Expressionismus nach dem Ersten Weltkrieg und in der Kultur der Zwanziger Jahre war in hohem Maße der Holzschnitt verantwortlich. Es war die Zeit, in der im ganzen deutschsprachigen Kulturgebiet von expressionistischer Musik, expressionistischem Tanz, expressionistischem Film und sogar von expressionistischer Politik gesprochen wurde.

Das allgemeine Bewusstsein dessen, was mit dem Begriff „Expressionismus“ gemeint sein könnte, prägte dabei der Holzschnitt: Die scharf geschnittene Schwarzweißkunst mit ihrer Zackigkeit, ihrer Neigung zur Deformation und ihrem Hang zum Unmittelbaren und Primitiven im Umgang mit den künstlerischen Mitteln. Der Holzschnitt unterstrich das Gefühl von Spontanität und Ursprünglichkeit, das mit Wahrhaftigkeit verbunden wurde. Er wurde zu dem expressionistischen Ausdrucksmedium.So entfaltete sich in den 1910er und 1920er Jahren eine überraschende stilistische Breite, eine Art „Flächenbrand“, der sich anhand der Sammlung Hierling eindrucksvoll darstellen lässt.

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl aus der Sammlung Hierling, die vor allem die große und überraschende Diversität der Bewegung des Expressionismus sichtbar machen sollen. Intensiver kann man dem Expressionismus in seiner ganzen Vielfalt kaum begegnen.
di-sa 14-17, so + feiertag 11-17