Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to eventsearch  

Image

Der Osten vom Westen: Das Zonenrandgebiet entlang der innerdeutschen Grenze

On the: 14.06.2022
At: 19:00o'clock
Organizer:Willy-Brandt-Haus Lübeck
AdressKönigstraße 21
23552 Lübeck
Link to Museum : https://willy-b[..]
Die Historikerin Astrid M. Eckert (Emory University, Atlanta) stellt ihr neu erschienenes Buch „Zonenrandgebiet. Westdeutschland und der Eiserne Vorhang” (Ch. Links Verlag, 2022) vor. Darin untersucht sie erstmals die vielfältigen Folgen der innerdeutschen Grenze auf die alte Bundesrepublik. Eckert zeigt auf, wie das Zonenrandgebiet zur Subventionsfläche wurde, wie westdeutsche Touristinnen und Touristen die Grenze zur Sehenswürdigkeit machten, und wie Umweltprobleme und Natur die Grenze ignorierten. So entsteht eine lange überfällige Geschichte der Bundesrepublik aus Sicht der Peripherie und eine erste Umweltgeschichte der innerdeutschen Grenze.

Im Anschluss an ihren Vortrag spricht Astrid M. Eckert mit Andreas Wagner, Leiter des Grenzhus Schlagsdorf, über die innerdeutsche Grenze und ihre politischen Auswirkungen auf den Westen auch nach 1990.
Di-So 11-18 Uhr
Geschlossen 24./25., 31.12., 01.01.

Der Gesundheitsschutz hat für das Willy-Brandt-Haus Lübeck oberste Priorität. Deshalb wurde ein Rundweg durch die Dauerausstellung entwickelt. Außerdem können mit dem eigenen Smartphone zusätzliche Inhalte und Informationen digital per QR-Code abgerufen werden. Das Haus bittet seine Gäste um Beachtung der gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen.