Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Suche

Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
Eisenkunstgussmuseum
Ahlmannallee 5
24782  Büdelsdorf

Tel.:
E-Mail: service@schloss-gottorf.de

Öffnungszeit

Di-Sa 12-17 Uhr
So 10-17 Uhr

Das Eisenkunstgussmuseum geht auf die Büdelsdorfer Unternehmerin Käte Ahlmann (1890 – 1963) zurück, die das Museum 1960 anlässlich ihres 70. Geburtstages zur Aufbewahrung ihrer umfangreichen Eisenkunstgusssammlung stiftete.
Die Sammlung dokumentiert den Eisenkunstguss vom 15. bis ins 20. Jahrhundert. Ein wichtiger Sammlungsschwerpunkt ist die Produktion der Carlshütte, die Käte Ahlmann zu diesem Zeitpunkt seit beinahe 30 Jahren leitet. Weiterhin sind aber auch gusseiserne Objekte anderer namhafter Hütten, wie Sayn, lIsenburg und Gleiwitz, sowie federführender Gestalten für den Eisenkunstguss, wie Karl Friedrich Schinkel, Johan Conrad Geiß oder Leonhard Posch Teil der Sammlung.
Seit 2012 wurden Museumsgebäude und Dauerausstellung umfassend modernisiert. Seit 1. Juli 2016 ist das Eisenkunstgussmuseum und dessen thematisch und szenografisch neu aufgestellte Dauerausstellung wieder für Besucher geöffnet.