English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to eventsearch  

Zwischen römischem Klimaoptimum und dem Jahr ohne Sommer 1816

On the: 27.02.2024
At: 18:00o'clock
Organizer:Museum für Archäologie Schloss Gottorf
AdressSchlossinsel 1
24837 Schleswig
Link to Museum : https://museum-[..]
Referent: Prof. Dr. Hauke Jöns, Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven

Die Lebensbedingungen menschlicher Gesellschaften waren in allen Zeiten und sind es bis heute in hohem Maße von den jeweiligen klimatischen Bedingungen abhängig. Obwohl diese Tatsache seit langem bekannt ist, wurde der Einfluss der Klimaentwicklung auf gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen in der archäologischen Forschung erst dann verstärkt beachtet, als neue hochauflösende Daten über die Entwicklung des Klimas aus der Analyse grönländischer Eisbohrkerne und aus dendrochronologischen Studien verfügbar wurden. Diese belegen für die vergangenen 2000 Jahre z.T. radikale klimatische Veränderungen, auf die die betroffenen Gesellschaften reagierten mussten. Im Vortrag werden die Ergebnisse einzelner Regionalstudien aus dem Nord- und Ostseeraum vorgestellt, die zeigen, welche Strategien die betroffenen Gemeinschaften gewählt haben, um sich an die veränderten Lebensbedingungen anzupassen.

Vortragsreihe: "Zeitenwenden - Klimawandel"
Der Vortrag findet im Rahmen der Wintervortragsreihe des Museums für Archäologie Schloss Gottorf statt. Die Reihe steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Zeitenwenden - Klimawandel“.

Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins Archäologie Schloss Gottorf e.V. im Rahmen des Johanna-Mestorf-Kollegs.

Veranstalter
Landesmuseen SH

Kosten
Eintritt frei