English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to eventsearch  

"Vorfahrt für Rentiere: Lappland für Anfänger"

On the: 25.02.2024
At: 16:00o'clock
Organizer:MARKK · Museum am Rothenbaum - Kulturen und Künste der Welt
AdressRothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg
Link to Museum : https://markk-h[..]
Buchvorstellung und Gespräch „Vorfahrt für Rentiere: Lappland für Anfänger“
(btb Verlag, Februar 2024) mit Tilmann Bünz

Moderation: Mikko Fritze (Leitung des Finnland-Institut Berlin)

Inhaltsbeschreibung

Europa, Schnee, Rentiere, Nordlicht und Mitternachtssonne. Der Norden Europas ist für viele ein Sehnsuchtsort. Dort leben die Sami – und mit ihnen rund 700.000 Rentiere weitgehend in Freiheit.

Doch es gibt auch Ärger um Sápmi, wie die Sami ihr Land nennen. Lappland hat alles, was Europa für die „grüne Wende“ braucht, Wind und Wasserkraft, Kupfer und seltene Erden. Doch wem gehört das Land? Der Wunsch der Sami wird immer lauter, endlich Gehör zu finden, wenn es um Straßen und Staudämme, Minen und Windkraftanlagen geht. Es gibt wohl nur wenige deutsche Journalist:innen, die seit Jahrzehnten kontinuierlich über Lappland berichten: Tilmann Bünz war lange Jahre ARD-Auslandskorrespondent für Nordeuropa. Für sein Buch „Vorfahrt für Rentiere“, das hat er Lappland zu allen Jahreszeiten bereist – zu Fuß, Tourenski, Scooter und mit dem Rentier an der Leine.

Bünz gewinnt Freunde unter den Sami, er trifft auch die anderen, die hier ganz oben in Europa leben, wie etwa die Minenarbeiterin Elin, saust mit Kitty und ihren zwölf Huskys durch den Winterwald und bekommt einen steifen Hals im Windpark Markbygden mit seinen 300 Meter hohen Rotoren. Und er trifft auch Menschen wie die wissbegierige Karin aus Göteborg, die sich fragt, warum Sami im Nationalpark als einzige mit dem Scooter fahren dürfen – und das in einem Land, das die Gleichheit so schätzt.

Biografische Notiz

Tilmann Bünz ist ein deutscher Dokumentarfilmer und Buchautor , geboren 1957 in Hamburg. Er träumte schon als Kind davon, einmal nach Schweden zu ziehen. Ein langer Weg mit vielen Stationen: Deutsche Journalistenschule in München, Evangelische Akademie Tutzing, Redakteur bei „Tagesschau“ und „Tagesthemen“, sowie ARD – Fernsehkorrespondent für Nordeuropa mit Sitz in Stockholm. Tilmann Bünz ist verheiratet mit der Schriftstellerin Jutta Jacobi ( Biografin von Zarah Leander und Arthur Schnitzler). Sie leben abwechselnd in Hamburg und am Rande der Stockholmer Schären.

Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich
Reguläre Öffnungszeiten
Di bis So 10–18 Uhr
Do bis 21 Uhr
Montags geschlossen.