English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to eventsearch  

VISITING PICASSO. AUSGEWÄHLTE ORIGINALGRAPHIKEN VON PABLO PICASSO UND FOTOS DES KÜNSTLERS VON EDWARD QUINN

From the: 12.07.2024
Until: 22.09.2024
Organizer:Galerie im Marstall Ahrensburg
AdressLübecker Straße 8
22926 Ahrensburg
Link to Museum : https://www.gal[..]
Pablo Picasso, der ein kunsthistorisch einzigartiges und reichhaltiges Gesamtwerk hinterlassen hat, erarbeitete unterschiedliche Stile und befasste sich mit vielfältigen künstlerischen Techniken. Die Druckgraphik ist ein Gebiet, in dem er nicht nur äußerst produktiv und künstlerisch vielfältig gearbeitet, sondern maßgeblich die Techniken fortentwickelt hat. Picasso schöpfte seine variationsreichen Motive aus unterschiedlichsten Einflusssphären, die von der antiken Mythologie über die ozeanische Skulptur bis zu den alten Meistern reichen. Auch das Beziehungsgeflecht zwischen Mann und Frau, die Stierkampfarena oder die Portraitkunst sind unerschöpfliche Quellen für seine Arbeiten.

Das druckgraphische Werk Picassos umfasst ca. 3.000 Werke, darunter Radierungen und Aquatinta, Lithografien, Holzschnitte, Linolschnitte und viele weitere Techniken. In der Ausstellung wird diese Fülle erfahrbar durch verschiedenste Motive aus vielen Jahrzehnten seines künstlerischen Schaffens.

Picassos Werke werden in der Ausstellung begleitet von den Aufnahmen des Fotographen Edward Quinn. Wie kein anderer portraitierte Quinn das Leben der Hautevolee an der Côte d’Azur der fünfziger Jahre.

Im Jahr 1951 begann eine Freundschaft zwischen Pablo Picasso und Edward Quinn, die bis zu Picassos Tod im Jahr 1973 andauerte. In diesen Jahren entstanden unzählige Aufnahmen in engster Zusammenarbeit. Ausgewählte Fotographien aus diesem unergründlichen Schatz werden in der Ausstellung zu sehen sein.
Die enge Verbundenheit mit dem Werkprozess ist es vielleicht, was das gegenseitige Verständnis Picassos und Quinns füreinander begründete. Beiden war es zu eigen, eine eigenständige Formen- und Bildsprache gefunden zu haben und sich in ihrer formalen wie persönlichen Eigenständigkeit von vielen anderen zu unterscheiden.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Galerie Boisserée, Köln.

Abbildungsnachweis: "Unter Freunden in Vallauris - Picasso spielt Trompete" Aufnahme von Edward Quinn von Pablo Picasso 1953 Foto: Edward Quinn, © edwardquinn.com
LAUFZEIT DER AUSSTELLUNG:
12. Juli bis 22. September 2024

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG:
12. Juli um 16 Uhr

Begrüßung und Einführung:
Dr. Katharina Schlüter,
Leiterin Kunst & Kultur,
Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

Expertenführung:
Ann-Katrin Hahn,
vom Kunstmuseum Pablo Picasso Münster spricht um 18 Uhr in der Ausstellung

BEGLEITPROGRAMM:
Begleitend zur Ausstellung finden für Kinder und Jugendliche ein Ferienprogramm und Schulworkshops statt. Zudem werden Vorträge, eine Lesung und Führungen für unsere Besucher:innen angeboten.

FERIENPROGRAMM:
Das Ferienprogramm findet vom 05.08. bis zum 27.08. immer Mo & Di von 10-12 Uhr oder von 15-17 Uhr statt. Die Workshopangebote richten sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

EINTRITT:
6 Euro, 4 Euro für Inhaber eines moingiro! Kontos der Sparkasse Holstein
2 Euro für Auszubildende, Studierende und Menschen mit Behinderung
Kinder & Jugendliche bis 17 Jahre: kostenlos
Mi, Sa, So 11-17 Uhr