English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to eventsearch  

IM FIEBER – PICASSOS DRUCKGRAFISCHER KOSMOS

On the: 25.07.2024
At: 19:00o'clock
Organizer:Galerie im Marstall Ahrensburg
AdressLübecker Straße 8
22926 Ahrensburg
Link to Museum : https://www.gal[..]
Geführter Vortrag von Alexander Gaude, Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

Der Vortrag von Alexander Gaude vom Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster findet am Donnerstag, den 25. Juli 2024 von 19 - 20 Uhr zur Ausstellung „Visiting Picasso - Originalgraphiken von Pablo Picasso und Fotos des Künstlers von Edward Quinn" in der Galerie im Marstall Ahrensburg statt.

Von der Blauen Periode bis weit hinein in sein Spätwerk repräsentierte die Druckgrafik - neben Malerei, Skulptur und Zeichnung - ein zentrales Element im künstlerischen Schaffen Pablo Picassos. In enger Zusammenarbeit mit Meisterdruckern wie Roger Lacourière, Hidalgo Arnéra, Aldo Crommelynck sowie den Mitarbeitern des Pariser Atelier Mourlot erschuf Picasso in über siebzig Jahren nahezu 2.400 Druckgrafiken. Dabei erwarb Picasso in Radierung, Lithografie und Linolschnitt nicht allein formale Meisterschaft, sondern zählt darüber hinaus durch seine innovative Anwendung der unterschiedlichen druckgrafischen Techniken zu den bedeutendsten Grafikern in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Insbesondere im Medium der Lithografie wird Picassos prozessuales Bilddenken durch die Variation des Bildmotivs von Zustandsdruck zu Zustandsdruck ersichtlich. Der Schaffensfuror, der den spanischen Ausnahmekünstler in dieser druckgrafischen Technik ereilte, die sein künstlerisches Œuvre kurz nach dem Zweiten Weltkrieg dominieren sollte, wurde von Fernand Mourlot, dem Leiter der berühmten Pariser Druckwerkstatt, einst als „Picassos lithografisches Fieber“ charakterisiert. Der anschauliche und informative Vortrag ermöglicht einen Einblick in Picassos mannigfaltigen druckgrafischen Kosmos, der von Porträts seiner Musen Marie-Thérèse Walter, Françoise Gilot und Jacqueline Roque, über mythologische Bildwelten bis hin zu seinen politisch engagierten Bildmotiven wie der Friedenstaube die Lebensthemen des Künstlers umspannt.

Alexander Gaude ist Kurator im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster für das er zahlreiche Ausstellungen zur Kunst der Moderne konzipierte und organisierte. Er partizipierte an nationalen und internationalen Ausstellungsprojekten und publizierte zu den Avantgardebewegungen des frühen 20. Jahrhunderts sowie der europäischen Nachkriegsmoderne.

Ausstellungsinformation:
VISITING PICASSO
Originalgraphiken von Pablo Picasso und Fotos des Künstlers von Edward Quinn
Laufzeit: 12.07.- 22.09.2024
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr
www.galerie-im-marstall.de

Abbildungsnachweis: Edward Quinn (Dublin 1920 - 1997 Altendorf, CH)
Picasso mit Claude und Paloma, Aufnahme von Edward Quinn von Pablo Picasso 1951, Foto Edward Quinn, © edwardquinn.com
Mi, Sa, So 11-17 Uhr