Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Ruine Kynast (Ruine Kynast (mit versetztem Baum), Ruina Chojnik)

Object type:Diorama (Bildwerk)
extended object type:Diorama, Glasdiorama
Artist:
Kuhnt, Georg Gottlieb
Place of creation:Breslau
Date:Mitte 19. Jahrhundert
Measures:Gesamt: Höhe: 23,5 cm; Breite: 27 cm; Tiefe: 5 cm
Teil (ohne Rahmen): Höhe: 13 cm; Breite: 19 cm
Material:Glas
Technique:Glastechnik
Style:Kunst des 19. Jhdt./Frühe Moderne
Collection:Modelle / Dioramen / Installationen
Externer Link:https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Chojnik
Titel in Schreibschrift auf schwarzer Umrahmung in Eglomisée-Technik, dort ebenso die Signatur.
Die sagenumwobene Burg Kynast im Riesengebirge, seit dem 14. Jh. bis 1945 im Besitz der Grafen Schaffgotsch, wurde 1675 durch Blitzschlag zerstört. Die Familie Schaffgotsch verlegte daraufhin ihre Residenz ins nahe gelegene Warmbrunn. Die Ruine der einstigen Burg wurde durch die Begeisterung für Burgruien im 19. Jh. zu einem besonderen Anziehungspunkt.
Ein Sprung in der Glasrückwand ist verdeckt durch einen später versetzten Baum.

Literature:
  • Dioramen. 3D-Schaubilder des 19. Jahrhunderts aus Schlesien und Böhmen (Hamburg), Hamburg 2005. (Seite: 132)

Inventory Number: 2006-1570

Signature: signiert Wo: unten links Was: Glas-Mosaick von G. Kuhnt

Signature: bezeichnet Wo: unten mittig Was: Ruine Kynast

Photographer: Hegenbarth,Michaela

Image rights: SHMH Altonaer Museum


Iconographie:     Landschaften, Gewässer, Stadtansicht
Shown place:Jelenia Góra