Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

AEG FOEN

Object type:Fön
extended object type:Luftdusche - Hair dryer - Sèche cheveux
Creator:AEG
Place of creation:Berlin
Date:2. Drittel 20. Jahrhundert
Measures:H: 25 cm, B: 24,5 cm, T: 14,5 cm
Material:Metall (Weißblech)
Keramik (Isolator)
Holz (Griff)
Bakelit (Schalter und Stecker)
Gummi (Kabel)
Technique:gestanzt
geformt
gebohrt
geschraubt
genietet
Pressguss (Balkelit-Schalter und -Stecker)
geformt
verchromt
Um 1900 wurden die ersten Haartrockner, auch Foen genannt vorgestellt. Die Grundlage dazu war der erste wirklich nutzbare Drehstrommotor der Welt, der 1899 von der AEG entwickelt worden war. Den Foen gab es mit 110 Volt Wechselstrom. Die Bubukopf-Mode der 1920er Jahre machte den Haartrockner unverzichtbar. Die Firma "SANITAS" ließ sich in den 1920er Jahren den "FOEN" für ihre Haartrockner schützen und entickelte sich zum bedeutenden Hersteller dieser Geräte in Deutschland. Das Gerät hat vier Schaltstufen, das Kabel läuft durch den gedrechselten Griff zum Motor und linksseitig sind die 17 Belüftungslöcher. Das verchromte Metallgehäuse endet in der aufgesetzten Düse, auf dem die technischen Informationen eingestanzt sind.

Inventory Number: Fr899

Signature: Schriftzug (Seitlich: AEF; Radiopur; auf der Düse: AEG PL-Nr 247357; 220 V 550 W; im Dreieck: VDE; 11491)

Image rights: Herr Zopfs Friseurmuseum