Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

LOCKENWICKLER "Primus"/"Ramona"

Objektbezeichnung:Lockenwickler
erweiterte Objektbezeichnung:"Primus"-Lockenwickler heißen lose verpackt "Ramona"
Sachgruppe:Haar- und Bartpflege
Hersteller:Unbekannt
Ort:unbekannt
Datierung:1930er Jahre
Maße:L: 11 cm, D: 8 cm (6 cm ohne Gummiring)
Material:Gummi (Naturkautschuk vulkanisiert)
Metall (Drahtbügel)
Technik:geschwefelt
geformt
erhitzt
montiert
Die Lockenwickler PRIMUS und RAMONA sorgten schon vor dem 2. Weltkrieg dafür, dass die Damen mit einer Lockenfrisur den Frisörladen verlassen konnten. Im Vertreter-Handbuch aus den 1930er Jahren von Peter WILLER aus Hamburg ist der Wickler mit zwei Gummiringen in der Öse abgebildet. Verpackt oder lose verkauft heißt das Produkt Primus oder Ramona. Das Abbild befindet sich in der Rubrik LOCKENWICKLER. Auch wegen der geringen Wickler-Länge von 6 cm eignet sich die Gummi-Rolle eher als Locken-Wickler für das Erstellen von Volumen-Frisuren. Eine Nutzung des Wicklers für das Mild-Dauerwell-Verfahren ist nach 1950 auch denkbar, denn die Wickler befanden sich bei der Schenkung in einem Karton mit vom Ehemann R. geschnitzten hölzernen Stäben. Diese waren in den ersten Nachkriegsjahren zum Wickeln von Dauerwellen benutzt worden. Zum Halten der Wickler worden in der Notzeit Gummiringe vom Fahradschlauch geschnitten (siehe Foto).

Inventarnummer: Fr936

Signatur: unsigniert

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum