English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to eventsearch  

Emil Nolde und die Wikinger. Ein "Mann aus dem Bereich jener Wikinger" oder ein Maler, der "nordische Sage" brauen lässt?

On the: 19.04.2024
At: 18:00o'clock
Organizer:Nolde Stiftung Seebüll
AdressSeebüll 31
25927 Neukirchen
Link to Museum : http://www.nold[..]
Sören Groß

Eine spannende (Wieder-)Entdeckung eines bislang unterschätzten Bildkosmos
des farbradikalen Expressionisten Emil Nolde:
Die Wikinger sind ein altes, doch lange unbeachtetes Thema in der Kunst Noldes.
Schon 1906 malt er ein erstes Gemälde zu diesem Sujet. Immer wieder widmet er sich
diesen mythenumwobenen Figuren, bevor er damit in den späten 1930er-Jahren
den Höhepunkt erreicht.
Bernhard Fulda warf 2019 die Frage auf, ob der Künstler das Themenfeld deshalb
noch einmal aufgegriffen habe, um Anschlussfähigkeit an die nationalsozialistische
Kunstideologie zu demonstrieren.
Der Vortrag stellt die von der These Fuldas ausgehende jüngere Forschung zu
den Wikingern im Werk und in der Rezeption Noldes vor und zeichnet
ein kritisches und differenziertes Bild.

ca. 45 Minuten

8 €, ermäßigt 6 €

Weitere Vorträge am 5. Juli und 6. September 2024.

Anmeldung:

besucherservice@nolde-stiftung.de
+49 (0) 4664 – 98 39 30, Mo–Do 8–16 Uhr
Vor Ort: An der Museumskasse

Bildnachweis aus der aktuellen Ausstellung "Phantasien":
Emil Nolde, "Frühmorgenflug", Detail, 1940, Öl auf Leinwand
© Nolde Stiftung Seebüll
März - Nov. tgl. 10-18
Winterpause Dez - Feb