Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

NN - HHAARKISSEN; DUTT

Objektbezeichnung:Haarkissen
erweiterte Objektbezeichnung:Frisierhilfe
Sachgruppe:Schönheitspflege
Haarkosmetik
Hersteller:Unbekannt
Ort:unbekannt
Datierung:3. Viertel 20. Jahrhundert
Maße:H: 3,5 cm, B: 10 cm, T: 6,7 cm
Material:Menschenhaar
Nylon (Haarnetz)
Technik:verfilzt
gepolstert
geknüpft (Haarnetz)
Haarkissen oder Dutt verändern eine Frisur. Besonders bei Langhaar- oder Hochsteck-Frisuren wird dadurch die Länge oder die Höhedes Kopfes optisch beeinflußt. Solche Haarkissen werden auch Dutt genannt. Eine Einschränkung des Namens erfolgt, wenn man unter Dutt das kreisrunde "Haarkissen" versteht: In der Mitte befindet sich eine meist kreisrunde Öffnunf, um das Langhaar durchzustecken. Auch ist der Dutt im Gegensatz zum Haarkissen aus Netz-förmigem Kunststoff, meist aus Nylon oder Perlon gefertigt. - Das Haarkissen wird mit Hilfe von Haarnadeln auf der Kopfhaut mit Nadeln fixiert. Um das Volumen der Frisur zu steigern, ist das Kissen in die Frisur einzukämmen. Für den besseren Halt und Erhalt ist das verfilzte Haar von einem Haarnetz umgeben. Die Farbe des Haarkissens soll dem Naturton der Frisur angepasst sein.

Inventarnummer: Kos570

Signatur: keine Signatur

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum