Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Brandgansküken

Objektbezeichnung:Brandgansküken
erweiterte Objektbezeichnung:jöönkin faan a barigan [fering]
Sachgruppe:Naturkunde
Hersteller:Fritzsche-Nehls, Yvonne
Ort:Schobüll
Datierung:um 2000
Material:Federn
Pflanzenfaser
Technik:Präparationstechnik
Brandgansküken. Die Brandgans ist Brutvogel, Durchzügler und Wintergast auf Föhr. Als Höhlenbrüter brütet sie gern in Kaninchenbauen.
Während der vierwöchigen Brutzeit hält die männliche Brandgans vor der Bruthöhle Wache. Direkt nach dem Schlüpfen haben die kleinen Küken einen weiten Weg vor sich, denn die Eltern führen sie ins Watt und ziehen sie dort weiter auf. Bei stürmischem Wetter suchen die Kleinen Schutz auf dem Rücken der Eltern - und fetten dabei gleichzeitig ihr noch zartes Gefieder ein.

Inventarnummer: 1386

Abbildungsrechte: Dr. Carl-Haeberlin Friesen-Museum